Cookies mit Macadamianüssen und weißer Schokolade

Kennt ihr die leckeren Cookies von Subway? Die mit weißen Schokoladenstückchen und knackigen Macadamianüssen? Ich habe seit Jahren nach dem perfekten Cookierezept gesucht und für mich ist dieses Rezept ziemlich nah dran.

Aber ich muss euch warnen: diese „White Chocolate Macadamia Nut Cookies“ sind sehr süß und sie enthalten sehr viel Zucker und Butter, allerdings macht das auch ihren Reiz aus, macht sie so „chewy“ (weich) und irgendwie wunderbar 🙂

Ihr könnt das Rezept natürlich auch abwandeln, indem ihr statt der Nüsse und der weißen Schokolade dunkle Schokostückchen oder z.B. Smarties oder M&Ms unter den Teig mischt.

20131026 090404-2 K

 

Zutaten

(für ca. 30 große Cookies)

  •  170g Weizenmehl Typ 550
  • 150g Weizenmehl Typ 1050
  • 210g Butter
  • 350g brauner Rohrzucker
  • 30g weißer Zucker
  • 1 Teelöffel Natron
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Ampulle Vanilleextrakt
  • ca. 125g gehackte ungesalzene Macadamianüsse (wenn ihr nur gesalzene zu kaufen bekommt, könnt ihr sie „entsalzen“ mithilfe von viel Wasser und Küchentüchern :))
  • ca. 100g gehackte weiße Schokolade, am besten backstabile weiße Schokoladentropfen (white chocolate chips, die vermischen sich nicht mit dem Teig, sondern behalten ihre Form, sonst wirkt der Teig schnell zu süß)

 

 Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Natron und dem Salz mischen.
  2. Die Butter schmelzen und mit dem Zucker, dem Ei, der Milch und dem Vanilleextrakt vermischen. Zum Schluss langsam die Mehlmischung unterrühren.
  3. Die Schokoladen- und Nussstückchen hinzufügen und den Teig für 1-2h im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Den Teig zu Bällchen rollen (Durchmesser ca. 4-5cm) und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vorgeheizten Backofen (170°C Ober-und Unterhitze) ca. 12min backen. Ich backe pro Blech ca. 9 Stück. Unbedingt auf große Abstände zwischen den Teigkugeln achten (sie zerlaufen sehr stark!). Die Cookies sehen dann wahrscheinlich noch ziemlich roh aus, aber das muss so sein.
  5. Die Cookies mitsamt dem Backpapier vom Blech geben und abkühlen lassen (Achtung: unmittelbar nachdem sie aus dem Ofen kommen, sind sie noch sehr weich und zerfallen wenn man versucht sie einzeln anzuheben!).
  6. Genießen! 🙂 am besten ganz amerikanisch mit einem Glas Milch…

20131026 174622 K

Guten Appetit!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.