My Favourite Cheesecake

Ich muss zugeben, ich dachte ja eigentlich, dass ich mich für keinerlei Quark-/Käse- oder wie-auch-immer-man-ihn-nennen-mag Kuchen begeistern kann. Aber dann hatten wir einmal viel zu viele Haferkekse übrig und haben nach einem Rezept für deren Resteverwertung gesucht. Rausgekommen ist dieser New York Cheesecake mit Himbeermousse.

Das ursprüngliche Rezept stammt von diesem wunderbaren Backblog: DerMussHabenSiebenSachen.
Ich war erst durchaus skeptisch, aber dieser Kuchen überzeugt einfach durch diese wunderbare Kombination von leicht salzigem Boden, cremiger Quark-Frischkäse-Füllung und seiner Decke aus fruchtigem Himbeermousse.

Ein Geschmackserlebnis auch für Käsekuchenskeptiker…

20130907 143130 12MP FB

Zutaten

(für eine 26er oder 24er Backform, je nachdem ob ihr ihn lieber etwas höher oder etwas flacher mögt)
Für den Boden:
  • 150g Haferkekse (ich habe diese schwedischen Haferkekse von Netto verwendet)
  • 75g Zwieback
  • 75g Butter
  • 1/2 TL Salz
Für die Quark-Käse-Creme:
  • 600g Frischkäse Natur
  • 250g Magerquark
  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Für die Himbeermousse-Decke:
  • 250g TK-Himbeeren
  • 60g Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL Wasser

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen (170°C, Ober-und Unterhitze).
  2. Als erstes müssen die Haferkekse und die Zwiebäcke gut zerkleinert werden. Dazu am besten beides in einen Plastikbeutel geben, diesen in einen zweiten Beutel verpacken und gut verschließen. Dann mit einem Nudelholz kräftig bearbeiten bis nur noch Krümel übrig sind. Um ein noch feineres Ergebnis zu erhalten, kann man anschließend noch einen Pürierstab verwenden.
  3. Die Butter schmelzen und zusammen mit dem Salz mit den Bröseln vermengen. Die Masse nun in einer gut eingefetteten Springform verteilen und gut andrücken. Dieser Schritt ist wirklich wichtig, weil der Boden sonst später zu schnell durchweicht.
  4. Den Boden nun 10 min backen. Währenddessen Eier, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen und anschließend mit einem Schneebesen Frischkäse und Magerquark unterrühren.
20130927  NYCheeseCake1
  1. Diese Masse auf dem Boden verteilen und den Kuchen für weitere 40min backen.
  2. In der Form gut auskühlen lassen (den Auskühlvorgang möglichst nicht künstlich beschleunigen).
  3. Die Himbeeren pürieren und nach Wunsch die Kerne abseien (mich stören sie nicht so sehr). Das Pürree aufkochen und zusammen mit dem Zucker, der Stärke und dem Wasser ca. 1min kochen lassen.
20130927 NYCheeseCake2
  1. Das Mousse über dem Kuchen geben und dann ab in den Kühlschrank (mind. 3-4h, damit die Himbeerdecke beim Schneiden nicht einfach runterläuft)
20130927 175458 K
Guten Appetit!
Übrigens: am nächsten Tag schmeckt der Kuchen noch viel besser…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.