Vegetarisch gefüllte Paprika mit Tomatensoße

Meine Oma macht immer mit Hackfleisch gefüllte, gekochte Paprikaschoten. Dazu gibt es Reis oder Salzkartoffeln. Da mans ja eh meist nicht hinbekommt, dass es genauso schmeckt hab ich beschlossen folgendes Rezept zu probieren…

Zutaten (für sechs gefüllte Hälften)

20130623 153214 K

… für die gefüllten Paprika:

  • 3 große Paprikaschoten
  • 3 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 130g Reis
  • ca. 300ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Almette Frischkäse Kräuter (oder ein beliebiger anderer Kräuterfrischkäse)
  • ca. 150g geriebenen Käse (z.B. Gouda oder Emmentaler)
  • etwas frische Petersilie
  • etwas frisches Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Braten (z.B. Olivenöl)

… für die Soße:

  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 100ml Schlagsahne
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Zucker

 

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und Strunk und Kerne entfernen. Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Die Kräuter waschen und kleinhacken (etwas Petersilie und ein paar Basilikumblätter zur Dekozwecken übrig lassen)
  2. den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
  3. Den Knoblauch pressen oder ganz klein schneiden, die Zwiebel schälen, würfeln und beides in Öl anbraten.
  4. Den Reis dazugeben und mit anbraten bis er leicht glasig erscheint (ca. eine Minute), dann die Gemüsebrühe zugeben und den Reis bissfest kochen (ca. 10min). Wenn die Brühe verkocht ist, aber der Reis noch nicht die gewünschte Konsistenz hat, nach Bedarf weitere Brühe zugießen.
  5. Die Tomaten, Kräuter und den Frischkäse zum Reis geben, alles verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

20130623 161447 K

  1. Die Mischung in die Paprikaschoten füllen, die Hälften in eine Auflaufform setzen und für 20min in den Ofen geben. Danach mit dem geriebenen Käse bestreuen und für weitere 5-10 min überbacken.
  2. in der Zwischenzeit die Soße zubereiten: dafür die Zwiebel schälen, würfeln und in Öl anbraten. Dann das Tomatenmark die stückigen Tomaten und die Sahne zugeben. Alles verrühren, kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
  3. Die gefüllten Schoten mit der Soße auf Tellern anrichten und mit den restlichen Kräutern dekorieren

20130623 165210 K

Wir haben pro Person drei Hälften gegessen, hat gut gerreicht und eine zusätzliche Beilage ist nicht unbedingt notwendig.

Guten Appetit!

Ein Kommentar

  1. Wir haben es ausprobiert und fanden besonders gut, dass für das vegetarische Gericht nicht einfach nur Fleisch weggelassen wurde, sondern ein eigenes Gericht entstanden ist! Ein absolut empfehlenswertes Rezept! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.